Robert Stadlober

Robert Stadlober

Schauspieler Robert Stadlober hält den Jakobsweg für zu überlaufen für eine innere Einkehr. "Da könnte ich auch gleich mit der U-Bahn fahren, wo genauso viele Leute unterwegs sind", sagte der 28-Jährige ("Crazy") der Berliner "B.Z." . "Der Jakobsweg ist sicherlich sehr schön, aber ansonsten ziemlich witzlos." Bei der Sinnsuche setzt Stadlober auf Selbsthilfe.

Stadlober ist ab Donnerstag als Pilger in "Der Mann, der über Autos sprang" im Kino zu sehen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE