Rerik: Suchhund spürt Seniorin auf

Ostseebad Rerik: Mann trainiert im Urlaub Suchhund - sofort werden beide gebraucht

Eine 80 Jahre alte Frau verschwand im Ostseebad Rerik und wurde schließlich von einem Hund aufgespürt, der gerade eine Ausbilder zum Mantrailer macht - und mit seinem Herrchen im Urlaub war.

Ein Ostsee-Urlauber aus Thüringen hätte sich keinen besseren Zeitpunkt für einen Ausflug mit Hund aussuchen können. Seine Labrador-Hündin Marla absolviert nämlich gerade eine Ausbildung zum Mantrailer, diese Tiere sind auf die Suche nach Menschen trainiert. Während sich Marla und ihr Herrchen am Dienstag in Rerik bei Rostock erholten, war eine 80-jährige Urlauberin aus Niedersachsen plötzlich nicht mehr zu finden. Sie hatte sich augenscheinlich verirrt.

Erste Suchaktionen des Ehemannes und der Polizei blieben am Abend ohne Erfolg, wie die Beamten mitteilten. Der Thüringer wurde durch Lautsprecherdurchsagen auf den Fall aufmerksam. Er bot sofort seine Hilfe an - und Hündin Marla gelang es, die Vermisste auf einem Feld aufzuspüren. „Der Frau geht es den Umständen entsprechend gut.“ Ob Marla eine Belohnung für ihre Leistung bekam, wurde nicht mitgeteilt.

(dpa)