Verbot der Schächtung Gefahr für die Religionsfreiheit

Meinung · Das belgische Verfassungsgericht bestätigt ein Schächtverbot. Dass Politik und Justiz den Tierschutz höher gewichten als die Glaubensfreiheit, ist beispiellos, absurd und heuchlerisch, findet unser Kolumnist.

 Hochumstritten: Die Schächtung von Schlachttieren (hier: nach vorheriger Betäubung ausgeblutete Rinder).

Hochumstritten: Die Schächtung von Schlachttieren (hier: nach vorheriger Betäubung ausgeblutete Rinder).

Foto: dpa/Emily Wabitsch