Göttingen Warum ein ehemaliger Pastor alte Bibeln begräbt

Göttingen · In der Regel werden bei Beerdigungen Särge oder Urnen beigesetzt. In Göttingen war das an diesem Wochenende gänzlich anders. Denn dort wurden alte Bibeln zu Grabe getragen. Was hinter diesem skurrilen Vorgang steckt.

 Der ehemalige Pastor Harald Storz legt an der St.-Albani-Kirche alte Bibeln, die nicht mehr gebraucht werden, in das Grab.

Der ehemalige Pastor Harald Storz legt an der St.-Albani-Kirche alte Bibeln, die nicht mehr gebraucht werden, in das Grab.

Foto: dpa/Swen Pförtner
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Auf Linie
Warum der Vatikan keine deutschen Sonderwege duldetAuf Linie