1. Panorama

Bangen um entführten US-Journalisten geht weiter: Powell lehnt Freilassung mutmaßlicher Terroristen ab

Bangen um entführten US-Journalisten geht weiter : Powell lehnt Freilassung mutmaßlicher Terroristen ab

Washington (rpo). Die Forderungen der Entführer des US-Journalisten Daniel Pearl stoßen bei US-Außenminister Colin Powell auf taube Ohren. Er lehnte es ab, mutmaßliche pakistanische Terroristen freizulassen.

Die amerikanische und die pakistanische Regierung täten alles, um Pearl zu retten, versicherte der Minister nach einem Telefonat mit dem pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf. Aber "das sind keine Forderungen, die wir erfüllen oder mit denen wir uns befassen oder über die wir verhandeln können".

Die Kidnapper hatten am Vortag gedroht, Pearl binnen 24 Stunden zu töten, falls die USA die mutmaßlichen Terroristen nicht freiließen. Am Donnerstag verlängerten sie ihr Ultimatum um einen Tag.

(RPO Archiv)