Eppingen: Polizei auf "Hexenjagd" in Eppingen

Eppingen: Polizei auf "Hexenjagd" in Eppingen

Nach einem Unfall bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen nahe Heilbronn mit einer schwer verletzten 18-Jährigen sucht die Polizei zwei als Hexen verkleidete Personen. Gegen sie werde wegen fahrlässiger Körperverletzung und möglicher unterlassener Hilfeleistung ermittelt, sagte ein Polizeisprecher.

Die junge Frau wurde am Samstagabend beim Nachtumzug in einem Kessel mit siedend heißem Wasser schwer an den Beinen verbrüht. Die Hexen hätten sie nach dem Unfall mit schweren Verbrühungen zurückgelassen. Die junge Frau wurde in eine Spezialklinik gebracht, wo sie wohl ein bis zwei Wochen bleiben müsse, sagte der Polizeisprecher.

(dpa)