1. Panorama
  2. Niederlande

Tornado in Holland - Zierikzee​: Ein Toter und etwa zehn Verletzte in den Niederlanden

Unwetter in Küstenstadt Zierikzee : Ein Toter und etwa zehn Verletzte durch Tornado in den Niederlanden

Ein Wirbelsturm hat in der niederländischen Küstenstadt Zierikzee Bäume entwurzelt und die Dächer mehrerer Häuser abgedeckt. Mindestens ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen. Der Ort ist für viele Menschen aus NRW ein beliebtes Urlaubsziel.

Bei einem Tornado in den Niederlanden ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Durch das Unwetter in der Küstenstadt Zierikzee im Südwesten der Niederlande seien am Montag außerdem etwa zehn Menschen verletzt worden, teilten die Rettungsdienste mit. Die Einsatzkräfte seien noch dabei, die genaue Opferzahl zu prüfen, hieß es von den Behörden der Provinz Zeeland.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Watch this clip of a tornado sweeping through city of Zierikzee in the Netherlands today. One person has died and ten others have been injured. <a href="https://t.co/mBQCyuVBEM">pic.twitter.com/mBQCyuVBEM</a></p>&mdash; BBC Weather (@bbcweather) <a href="https://twitter.com/bbcweather/status/1541472971948171264?ref_src=twsrc%5Etfw">June 27, 2022</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Der Schaden ist in manchen Straßen von Zierikzee beträchtlich“, teilten die Rettungsdienste weiter mit. Der Wirbelsturm habe nicht nur Bäume entwurzelt, sondern auch die Dächer mehrerer Häuser abgedeckt. Bei einem Haus stürzte den Angaben zufolge die Front ein. Der öffentlich-rechtliche niederländische Sender NOS berichtete, der Tornado habe auch ein Kirchendach abgedeckt und Trampoline durch die Luft gewirbelt.

Ein Toter und etwa zehn Verletzte durch Tornado in den Niederlanden
<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="qme" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/Tornado?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Tornado</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Zeeland?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Zeeland</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Zierikzee?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Zierikzee</a> <a href="https://t.co/mBUsGMkdOV">pic.twitter.com/mBUsGMkdOV</a></p>&mdash; Lukas Müller (@BioBauerJosef) <a href="https://twitter.com/BioBauerJosef/status/1541380422495526914?ref_src=twsrc%5Etfw">June 27, 2022</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Die Rettungskräfte riefen dazu auf, sich von dem betroffenen Gebiet fernzuhalten, um die Einsätze von Polizei und Feuerwehr nicht zu behindern. Zudem drohe Gefahr durch herabstürzende Dachziegel und Äste.

Die Niederlande erleben im Schnitt mehrere Tornados pro Jahr. Der jüngste vorherige Wirbelsturm mit tödlichen Folgen liegt laut NOS aber bereits Jahrzehnte zurück. Er ereignete sich demnach im Jahr 1992.

(chal/AFP)