Voraussetzungen, Inhalte, Kosten Alles, was man zum Studium in den Niederlanden wissen muss

Niederlande · Studieren in den Niederlanden ist beliebt. Doch das Hochschulsystem unterscheidet sich vom deutschen. Wie es sich unterscheidet - alle wichtigen Fragen und Antworten.

Die Reichsuniversität Groningen blickt auf eine lange Geschichte zurück – gegründet wurde sie im Jahr 1614 und ist damit eine der ältesten Universitäten des Landes.

Die Reichsuniversität Groningen blickt auf eine lange Geschichte zurück – gegründet wurde sie im Jahr 1614 und ist damit eine der ältesten Universitäten des Landes.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Mit Beginn des Studiums fängt für die meisten jungen Menschen ein neuer Lebensabschnitt an: die erste eigene Wohnung oder das erste WG-Zimmer, das Gefühl grenzenloser Freiheit, der Drang in die Welt hinauszugehen und neue Dinge zu lernen, neue Orte zu besuchen. Das gilt ganz besonders, wenn man sich für ein Studium im Ausland entscheidet. Die Niederlande sind besonders attraktiv: Mit einer großen Auswahl an Universitäten, einem lockeren Studierendenleben, großer Internationalität und innovativen Denkansätzen lässt es sich gut lernen und leben. Vor dem Studium kommen dabei auch Ungewissheiten und Fragen auf – wir geben die wichtigsten Antworten.