Wetter, Events, Staus Über Pfingsten nach Holland – was man jetzt wissen muss

Niederlande · Am Feiertag werden wieder viele Deutsche für einen Kurzurlaub oder einen Tagestrip über die Grenze fahren. Doch wie haben die Geschäfte geöffnet – und wie schaut es mit dem Verkehr aus? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Pfingsten ist eine gute Zeit, um in den Urlaub zu fahren – die niederländischen Strände sind innerhalb weniger Stunden erreichbar.

Pfingsten ist eine gute Zeit, um in den Urlaub zu fahren – die niederländischen Strände sind innerhalb weniger Stunden erreichbar.

Foto: imago

Der Feiertagsmonat Mai hält bereits den nächsten Höhepunkt bereit: Pfingsten. Für viele Deutsche eine passende Gelegenheit für einen Besuch in den Niederlanden. Wir beantworten im Vorfeld die wichtigsten Fragen.

Feiern die Niederländer ebenfalls Pfingsten?

Ja, auch die Nachbarn feiern den Heiligen Geist, der laut der Bibel die Jünger Jesu 50 Tage nach dessen Tod am Kreuz ergriffen haben soll. Pfingstsonntag und Pfingstmontag (eerste en tweede Pinksterdag) sind in den Niederlanden offizielle Feiertage. Die meisten Niederländer arbeiten dann tatsächlich nicht, Schulen und Behörden bleiben geschlossen. Das heißt aber nicht, dass auch alle Geschäfte dicht sind. Je nach Stadt gibt es am Sonntag durchaus vereinzelt Supermärkte, die auf Kunden warten – die meisten aber mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Am Montag kann man in den meisten Innenstädten auch bummeln. Dem bei Deutschen beliebten Designer Outlet in Roermond kann der Feiertag derweil gar nichts anhaben: An beiden Pfingsttagen öffnet das Einkaufszentrum von neun bis 22 Uhr. Ein Tipp: Wer auf Markenwaren aus früheren Kollektionen zu vergünstigten Preisen steht, aber in gemütlicherem Ambiente shoppen will, sollte das Batavia Stad Designer Outlet in Lelystad am Markermeer besuchen.

Shoppen Niederlande: Hier ist einkaufen am schönsten
8 Bilder

Schöne Städte zum Shoppen in den Niederlanden

8 Bilder
Foto: Bauch, Jana (jaba)

Haben die Niederländer noch Ferien?

Nein, die niederländischen Maiferien sind mittlerweile vorüber, sie dauerten vom 27. April bis zum 5. Mai. Nun muss der Nachwuchs im Königreich bis Anfang Juli warten. Dann beginnen, versetzt nach Regionen, die Sommerferien.

Wie schaut es mit dem Verkehr aus?

Der ADAC in NRW befürchtet Stauchaos am Freitagnachmittag. „Das Zusammentreffen von Berufspendlern und Kurzurlaubern wird wieder zur absoluten Gedulds- und Nervenprobe“, sagt ADAC-Verkehrsexperte Roman Suthold. Die höchste Staugefahr besteht laut seiner Prognose zwischen 14 und 19 Uhr. Dann sei zeitweise auch ein Stauchaos nicht ausgeschlossen, heißt es weiter. Wer dennoch Freitag losfahren möchte, dem rät der Experte, auf die Abendstunden auszuweichen. Ein hohes Staurisiko erkennt Suthold etwa auf der Autobahn 40 in Richtung Venlo, auf der A57 gen Nimwegen und auf der A3 nach Arnheim – da ist der Zug wohl eine echte Alternative.

Welche Veranstaltungen sind empfehlenswert?

An Pfingsten ist in den Niederlanden traditionell eine Menge los. Eine Reise wert ist das Pfingstrennen auf der Formel-1-Strecke in der Küstenstadt Zandvoort. In Dieverbrug in der Provinz Drenthe, knapp zwei Autostunden von Kleve entfernt, steigen die sogenannten „Schleusen-Tage“. In den Kanälen rund um das charmante Dorf gibt es dann nicht nur viele alte Schiffe, sondern auch historisches Kunsthandwerk zu sehen. Wer nicht so weit fahren möchte, kann auch Nimwegen ansteuern: Dort findet am Montag ein Pfingstmarkt statt. Die Reihe von Ständen zieht sich quer durch die Innenstadt, vom Grote Markt bis zum Mariënburgplein.

Welche Städte sind einen Tagesausflug wert?

Wer nicht bis an die See fahren will, aber dennoch Urlaubsgefühle spüren will, sollte die Hansestädte entlang des Flusses Ijssel in den Blick nehmen. Hasselt, Kampen, Zwolle, Hattem, Deventer, Zutphen und Doesburg gelten als echte Perlen, die aber noch nicht von Touristen überlaufen sind. Sie bieten charmante Einkaufsgassen, historische Häuser und beschauliche Promenaden. Die Örtchen lassen sich hervorragend mit dem Rad erkunden. Und auch Bronkhorst ist eine Reise wert, die kleinste Stadt des Königreichs. Das Dorf bekam 1482 Stadtrechte verliehen, was bei den Einwohnern bis heute für Selbstbewusstsein sorgt. Mittlerweile ist Bronkhorst ein beliebtes Ausflugsziel bei Niederländern. Beim Spaziergang durch die engen Gassen kann man den Eindruck gewinnen, dass die Zeit stehen geblieben ist. Ein Besuch in einer anderen Welt, und das unweit der Grenze.

Wie wird das Wetter an Pfingsten in Holland?

Die Vorhersage schaut bislang nicht besonders gut aus. In weiten Teilen des Nachbarlandes drohen Niederschläge, die Sonne lässt sich wohl nur selten blicken. Und die Temperaturen schaffen es am Wochenende kaum über 20 Grad Celsius hinaus.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort