Regierungsgespräche Kanzler Scholz in die Niederlande abgereist

Rotterdam · Sechs Ministerinnen und Minister sind gemeinsam mit Bundeskanzler Olaf Scholz in Richtung Niederlande abgereist. In Rotterdam stehen Beratungen mit der niederländischen Regierung an.

Bundeskanzler Olaf Scholz mit seiner Delegation auf dem Weg zum Flugzeug.

Bundeskanzler Olaf Scholz mit seiner Delegation auf dem Weg zum Flugzeug.

Foto: dpa/Michael Kappeler

Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit in Verteidigungs-, Wirtschafts- und Europafragen. Zu Beginn wird Scholz an diesem Dienstag mit Ministerpräsident Mark Rutte zusammenkommen (16.45 Uhr). Anschließend sind eine Pressekonferenz (18.00 Uhr) und eine Plenarsitzung bei einem Abendessen geplant.

Auf deutscher Seite nehmen die Minister Robert Habeck (Wirtschaft), Christian Lindner (Finanzen), Annalena Baerbock (Außen), Marco Buschmann (Justiz), Boris Pistorius (Verteidigung) und Volker Wissing (Verkehr) teil. Die Bundesregierung veranstaltet Regierungskonsultationen mit mehreren engen oder strategisch wichtigen Partnern. Dazu gehören zum Beispiel Frankreich, Spanien, Japan, China, Indien, Brasilien und Israel.

(hebu/dpa)