Preis der Tierschutzorganisation Peta: "Worst Dressed Award" für Heidi Klum

Preis der Tierschutzorganisation Peta: "Worst Dressed Award" für Heidi Klum

Düsseldorf (RPO). Listen mit gut oder schlecht gekleideten Promis gibt es viele - eine davon enthält jedoch einen ganz besonderen Aspekt: Bei der Tierschutzorganisation werden diejenigen Promis als schlecht gekleidet ausgezeichnet, die besonders häufig Pelze tragen.

<

p class="text">Der Spitzenplatz geht in diesem Jahr an Topmodel Heidi Klum. Bei einem Onlinevoting auf der Seite der Tierschutzorganisation fuhr Klum einen klaren Sieg ein und erhielt den "Worst Dressed Award" in Deutschland.

<

p class="text">Internationales Pendant zu Heidi Klum ist in diesem Jahr Aretha Franklin. Bei ihr fiel insbesondere der Auftritt zu den diesjährigen Grammys ins Gewicht, als Franklin in einem weißen, monströsen Pelz auftrat.

Franklin wie Klum befinden sich allerdings in guter Gesellschaft. Auffalend: In Deutschland schafften es mehr Männer unter die Top Fünf als Frauen. Auch Schauspieler Heino Ferch und Entertainer Thomas Gottschalk wurden für ihren Umgang mit pelziger Kleidung gerügt. International mischt ein weiterer Mann mit: Schocksänger Marylin Manson.