1. Panorama
  2. Mode

"Style Awards" in New York: Nicole Richie wagt sich bauchfrei vor die Kameras

"Style Awards" in New York : Nicole Richie wagt sich bauchfrei vor die Kameras

"Mode ist eine persönliche Ausdrucksform", sagt Nicole Richie über ihre Vorliebe für Kleidung. Ihr Auftritt auf dem roten Teppich bei den Style Awards zeigt, dass sie mit ihrer Aussage nicht nur recht hat, sondern sie auch vorbildlich umsetzt.

Ihr schwarzer Zweiteiler in der Version "bauchfrei" — ein Hingucker. Vor einigen Jahren noch erlebte man eine ganz andere Nicole Richie: Das Anhängsel von It-Girl Paris Hilton und nicht frei von Skandälchen und Gerüchten über eine angebliche Essstörung.

Heute sieht ihre Welt anders aus. Mit ihrem privaten Glück hielt auch der berufliche Erfolg Einzug. Sie hat sich als Mode- und Schmuckdesignerin einen Namen gemacht.

Und auch privat läuft es seit einigen Jahren für sie gut. Seit 2006 ist Richie mit Good-Charlotte-Mitglied Joel Madden liiert, 2010 heirateten beide und haben inzwischen zwei gemeinsame Kinder.

Getoppt wird Richies Gang über den New Yorker Teppich nur noch von Model Kate Upton, die — anders als in Werbungen für eine Hamburger-Kette oder Titelseiten von Sport-Illustrierten - auch angezogen eine gute Figur macht. Ihr schwarzer Einteiler ist schick und sexy zugleich.

Bei den "Style Awards", die im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week stattfinden, kommen die (Nachwuchs-)Größen der Modebranche zusammen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Nicole Richie bei den "Style Awards"

(nbe)