Kim Kardashian startet eigene Modelinie in Brasilien

Kurvenbetonende Kleider und bauchfreie Tops : Kim Kardashian startet eigene Modelinie

Kim Kardashian hat in Brasilien eine neue Modelinie gestartet. Sie habe nach Kleidern gesucht, die "simpel und sexy" seien, den Kurven der Brasilianerinnen schmeichelten und ihrem eigenen Stil entsprächen.

Das sagte das 34-jährige US-Fernsehstarlet am Montag in São Paulo bei der Vorstellung ihrer Kollektion "Kim Kardashian West" für C&A Brasilien. Deshalb habe sie auch ausschließlich elastische Stoffe gewählt, "die sich jeder Körperform anpassen". Zu ihrer Kollektion gehören neben Sandalen, hautengen Röcken und Kleidern auch die für sie selbst typischen bauchfreien Tops.

Kim Kardashian besitzt bereits mit ihren Schwestern Kourtney und Khloé die Modeboutique DASH. Bekannt wurde sie durch die US-Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians".

Dank ihrer zahlreichen Selfies, die sie unaufhörlich ins Internet stellt, ist sie zudem inzwischen zum Star der sozialen Netzwerke aufgestiegen. Das "Time"-Magazin nahm sie jüngst in seine Liste der 100 einflussreichsten Leute auf.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE