1. Panorama
  2. Mode

So außergewöhnlich ist die Fashion Week: Jean Paul Gaultiers irre Tanzeinlage

So außergewöhnlich ist die Fashion Week : Jean Paul Gaultiers irre Tanzeinlage

Wenn Jean Paul Gaultier zur - sorry - Rampensau wird und auf der Bühne einen sexy Paartanz wagt, dann kann das fast nur eins bedeutet: Es gibt was zu feiern. In diesem Fall (seine) Mode auf der Pariser Fashion Week.

Gute Mode an sich ist schon ein Hingucker, trotzdem sollten auch die besten Teile gut in Szene gesetzt werden. Das gehört zum guten Ton. Auch und gerade in der Modehauptstadt Paris. Dort ist zurzeit Fashion Week - und damit modischer Ausnahmezustand.

Auch in diesem Jahr haben sich die Designer wieder aufwendige Runway-Shows überlegt, um ihrer Mode den passenden Rahmen zu bieten. Allen voran Jean Paul Gaultier, der nicht nur sprichwörtlich die Puppen tanzen ließ.

Seine Runway-Show wurde dieses Mal zu einer echten Tanzshow, inklusive Jury. Das kam an - auch beim Designer selbst. Der rockte seine eigene Show, neben seinen Kreationen, auch mit seinem Hüftschwung. An der Seite von der spanischen Choreografin Blanca Li tanzte er über den Laufsteg und präsentierte sogar eine Hebefigur. Ob es für seine Kollektion auch so hoch hinaus geht?

Gaultier war jedoch nicht der einzige Designer, der eine besondere Idee setzte. Givenchy beispielsweise setzte auf einen außergewöhnlichen Gesichtsschmuck. Man könnte auch sagen, die Gesichter wurden hinter einer Vielzahl Steine versteckt.

So oder so, diese Deko ist mindestens befremdlich. Stella McCartney setzte mit dem Styling des Runways selbst ein Zeichen. Bei ihr kamen die Models aus dem Kamin.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Gaultier tanzt auf der Pariser Fashion Week

(hüls)