Boris Beckers Tochter Anna Ermakova auf der Berlin Fashion Week

Fashion Week : Boris Beckers Tochter Anna in Berlin auf dem Laufsteg

Die erst 14 Jahre alte Anna Ermakova hat am Dienstag vor jubelnden Zuschauern die Show des Labels Riani bei der Berliner Fashion Week eröffnet. Ihr Markenzeichen, die lockigen roten Haare, trug die uneheliche Tochter von Boris Becker und Angela Ermakova wild aufgedreht.

Das Nachwuchsmodel präsentierte zwei Kleider der kommenden Herbst/Winter-Kollektion. Ermakova begleitete Riani-Chefdesigner Ulrich Schulte und posierte mit einem Model im weißen Pudelkostüm — eine ironische Anspielung auf die ähnliche Frisur der beiden?

Als Erste in Berlin auf dem Catwalk zu laufen, bedeutet für die Jugendliche wohl den Durchbruch als Laufstegmodel. "Modeln war schon immer mein Traumjob", sagte Ermakova zuvor. Erste Model-Erfahrungen hat das 1,78 Meter große Mädchen bereits gesammelt. Im vergangenen Jahr absolvierte Ermakova ihr erstes Fotoshooting und erhielt dafür viel Lob in den Modezeitschriften. "Ich bin es einfach nicht gewöhnt, so viel Make-up zu tragen", erklärte die damals 13-Jährige bei ihrem Fotoshooting für das Teenagerlabel "Roma e Toska". Damals trug sie die Haare ganz glatt und bekannte: "Ich mag sie jetzt lieber glatt, das sieht eleganter aus."

Die Aufnahmen fanden an der Côte d'Azur in Frankreich statt — normalerweise aber lebt Ermakova gemeinsam mit ihrer Mutter in London. Zu ihrem Vater hat sie kaum Kontakt. Boris Becker bekannte dennoch vor einiger Zeit im NDR-Fernsehen: "Ich könnte nicht stolzer auf meine Tochter sein. Ihre Mutter macht einen tollen Job."

Das Label Riani ist im schwäbischen Schorndorf beheimatet. Es wurde 1978 in Deutschland gegründet und setzt bei seinen Kreationen auf italienische Eleganz.

Hier geht es zu den Bildern von Anna Ermakova.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Anna Ermakova begeistert bei der Fashion Week

(leb)
Mehr von RP ONLINE