Berlin Fashion Week: Anna Ermakovas erster großer Job

Boris Beckers Tochter in Berlin : Anna Ermakova modelt Dienstag auf der Fashion Week

Alles begann in einer Besenkammer in London: Dort, so die Legende, zeugte Boris Becker 1999 seine einzige Tochter Anna Ermakova. Die hat, mittlerweile 14 Jahre alt, auf der Berlin Fashion Week ihren ersten großen Job als Nachwuchs-Model.

Am Dienstag um 18 Uhr ist es soweit. Auf der Fashion Week wird Anna Ermakova für das Modelabel Riani über den Laufsteg schreiten und die Kollektion für den Herbst/Winter 2015/16 vorstellen. Von der Ankunft der rothaarigen Jugendlichen auf der Fashion Week veröffentlichte die Marke gleich ein Bild auf ihrer Facebook-Seite.

Die 14-Jährige hatte bereits in den vergangenen Jahren einige Aufträge als Model, noch nie stand sie aber so unter Beobachtung wie Dienstag. Denn es wird der erste große Auftritt der 1,78 Meter großen Anna in Deutschland, zudem auf der Fashion Week.

"Möchte eigene Karriere haben"

"Vor der Kamera fühle ich mich wohl", sagte das Model im vergangenen Jahr in einem Beitrag für das ProSieben-Magazin "Red!". "Ich möchte mein eigenes Geld verdienen und eine eigene Karriere haben."

Ihrer Geburt im Jahr 2000 ging im Jahr zuvor ein handfester Skandal voraus. Becker, damals im letzten Jahr seiner aktiven Tennis-Karriere, noch mit Barbara verheiratet und Vater zweier junger Söhne (Noah und Elias), schwängerte das Model Angela Ermakova bei einem Quickie — allerdings nicht in einer Besenkammer, sondern auf einer Treppe zwischen zwei Toiletten des Londoner Nobel-Hotels Nobu.

Was, außer der neu gewonnenen Popularität des Worts "Samenraub", folgte, war die Scheidung von Barbara Becker. Anschließend bandelte Becker mit der ein oder anderen bekannten Frau an, bevor er im niederländischen Model Lilly Kerssenberg seine zweite Ehefrau fand. 2010 kam ihr erstes gemeinsames Kind (Amadeus) zur Welt — wieder ein Junge, womit Anna die einzige Tochter von Becker bleibt.

(spol)
Mehr von RP ONLINE