Ist Regisseur Guy Ritchie der Auserwählte?: Madonna spricht von Hochzeit

Ist Regisseur Guy Ritchie der Auserwählte? : Madonna spricht von Hochzeit

London (dpa/AP). US-Sängerin Madonna (41) hält es für möglich, dass sie den britischen Filmregisseur Guy Ritchie (31) heiratet. "Ich bin sehr glücklich. Es ist eine sehr ernste Beziehung. Er ist ausgezeichnet", sagte Madonna der Londoner Boulevardzeitung "The Mirror" über ihre Verbindung mit Ritchie.

"Ich kann sagen, dass in der Zukunft eine Heirat möglich ist. Wir werden das entscheiden, wenn es so weit ist." Madonna machte klar, dass sie derzeit England sehr mag: "Jeder in England scheint so belesen und kultiviert zu sein. Ich mag es, dass die Leute in England Bücher lesen. Es ist so toll, sich mit Leuten zu unterhalten, die klassische Literatur lesen. Ich habe diese Möglichkeit nicht so oft. Ich mag den englischen Sinn für Humor und diese trockene Ironie. Und dann ist da noch was: Englische Jungs sind so sexy."

Als Mama bleibt Madonna nach wie vor ganz konservativ. "Ich meine, du kannst immer noch rebellisch sein, aber du musst erstmal innehalten." Sie bestehe darauf, dass die dreijährige Lourdes (Spitzname: Lola) gute Manieren zeige. "Das letzte, was ich will, ist eine Göre aufzuziehen. Ich will nicht, dass Lola alles hat, was sie will. Ich möchte, dass sie dankbar ist und nicht überheblich ist."

Sie sei zufrieden und glücklich, dass die Kleine nicht lange vor dem Fernseher sitze. Lourdes solle im übrigen nicht als Einzelkind aufwachsen, sagte sie. Das Kind habe ihr Leben bereichert, sie selbst aber nicht vollständig verändert. "Während ich mich geistig erleuchtet fühle und meine Tochter mein Leben völlig verändert hat, bin ich doch keine Heilige geworden! Ich bin immer noch dieselbe, nur besser, hoffe ich."

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE