Vierte Hochzeit mit Produzent David Gest: Liza Minnelli will vier Kinder adoptieren

Vierte Hochzeit mit Produzent David Gest: Liza Minnelli will vier Kinder adoptieren

London (rpo). Liza Minnelli und ihr frisch angetrauter vierter Ehemann David Gest wollen offenbar vier Kinder adoptieren. Die 56-jährige Schauspielerin heiratete am Samstag den 48-jährigen Gest. In einem Interview sagte der nun, man wolle Kinder aller Hautfarben adoptieren. Das berichtet "Peoplenews".

"Liza wird die beste Mutter der Welt. Sie hat ein Riesenherz", erklärte er.

Trauzeugen der Hochzeit waren Michael Jackson und Stars wie Claudia Cardinale, Gina Lollobrigida und Mia Farrow glänzten als Brautjungfern.

Nach dem Jawort tanzte die 56-jährige Braut vor Freude am Altar und warf beim Verlassen der Kirche übermütig ihren Brautstrauß in die Menge der kreischenden Fans. Dem "Cabaret"-Star konnte man das Glück nicht nur an den Augen ablesen: "Das war die kussreichste Hochzeit, die ich je gesehen habe. Die beiden konnten gar nicht mehr aufhören", sagte die Klatschkolumnistin Liz Smith, die ebenfalls zur Hochzeitsgesellschaft gehörte.

  • Terroranschlag in Straßburg : Chérif C. soll unmittelbar vor Tat aus Deutschland angerufen worden sein

Die Gästeliste liest sich mit mehr als 200 prominenten Namen wie ein "Who is Who" der Showbranche - der vergangenen Jahrzehnte. Der "King of Pop" Michael Jackson war als Trauzeuge geladen. Ihm haben Minnelli und Gest ihr Glück zu verdanken: Sie hatten sich erst im vergangenen September beim Konzert zu Jacksons 30-jährigen Bühnenjubiläum im Madison Square Garden kennen gelernt. Zu Beginn der Hochzeitszeremonie half der Megastar sogar die Schleppe zu tragen, bis sich eine der 15 schwarz gekleideten Brautjungfern ihres Auftrags besann. Dazu gehörten neben anderen Elizabeth Taylor und Mia Farrow.

Pop-Stars wie Diana Ross, Luther Vandross und Elton John waren ebenso gekommen wie die Hollywood-Größen Lauren Bacall, Michael und Kirk Douglas und Anthony Hopkins. Auch Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber und Milliardär Donald Trump wollten sich das "wichtigste soziale Ereignis New Yorks" nicht entgehen lassen. "Es war eine der aufregendsten Hochzeiten, bei der ich jemals eingeladen war", sagte Schauspieler Mickey Rooney.

Für die rund Tausend Schaulustigen, die an dem milden Märztag schon Stunden vor der Trauung vor der Kirche ausgeharrt hatten, waren besonders Minnellis Gäste ein Anziehungspunkt: "Wir wollen warten bis wir was Berühmtes gesehen haben, am liebsten Michael Jackson", sagten die beiden deutschen Au-Pairmädchen Julia Clausz (19) aus Chemnitz und Julia Maiberger (20) aus Aschaffenburg mit gezückter Kamera. Die Fans mussten allerdings zahlreiche Polizeiabsperrungen und weiße Zelte in Kauf nehmen, die vor dem Haupt- und Nebeneingang als Sichtschutz aufgestellt worden waren.

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE