William Zabka: Der Böse aus Karate Kid dreht immer noch Filme

Was macht eigentlich... William Zabka? : Der "Böse" aus "Karate Kid" dreht immer noch Filme

William Zabka wurde als Johnny Lawrence in "Karate Kid" berühmt. Danach wurde es deutlich ruhiger um den US-Schauspieler. Was hat er in den vergangenen Jahren gemacht, und womit verdient er eigentlich heute seine Brötchen?

Die Rolle des Johnny Lawrence im Film "Karate Kid" war für William Zabka die größte seines Lebens. Der Film wurde 1984 zum Kassenschlager, und Zabka, der die Rolle des Antagonisten übernommen hatte, war plötzlich berühmt.

30 Jahre später spielt er unter den Größen Hollywoods aber keine wirkliche Rolle mehr. Nach seinem Erfolg in "Karate Kid" bekam er zunächst noch einige Rollen. Wobei es sich meistens um Engagements handelte, in denen er den Stereotypen des jugendlichen Schlägers bedienen musste, der ihn überhaupt erst bekannt gemacht hatte.

Zwischen 1985 und 1989 wurde er für die Action-Serie "Der Equalizer" engagiert. In den 90er Jahren ging es für Zabka karrieretechnisch steil bergab. Hollywood verlor weitestgehend das Interesse an dem New Yorker. Er bekam nur noch Rollen in Budget-Produktionen und B-Movies wie "Python" oder "Alien Interceptors".

Nach der Jahrtausendwende wechselte Zabka hinter die Kamera. Zusammen mit Bobby Garabedian produzierte er den Kurzfilm "Most", für den er auch das Drehbuch schrieb. "Most" wurde für den Oscar nominiert und war für Zabka, der auch das Drehbuch geschrieben hatte, der größte Erfolg seit seinem Auftritt in "Karate Kid".

Trotz seiner Tätigkeiten als Produzent hat Zabka die Schauspielerei noch nicht aufgegeben. B-Movies und Gastauftritte in Fernsehserien bestimmen seinen Alltag — aktuell bewirbt er in seiner Heimat den das Drama "Where Hope Grows", das am Wochenende in die US-Kinos kommt.

Zuletzt war der mittlerweile 49-Jährige in der US-Fernseserie "How I Met Your Mother" zu sehen. Auch da ging es allerdings nicht ohne eine Erinnerung an "Karate Kid". Zabka spielte sich selbst und begleitete die Zeit vor der Hochzeit von Barney Stinson (Neil Patrick Harris) und Robin Scherbatsky (Cobie Smulders), da der Bräutigam großer Fan des "Bösen" aus dem Karate-Film von 1984 war.

Hier erfahren Sie, was einige bekannte Gesichter aus der Vergangenheit heute machen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Was macht eigentlich...?