1. Panorama
  2. Leute

Weihnachtsalbum: Robbie Williams singt Song mit Helene Fischer

Duett für Weihnachtsalbum : Superstar Robbie Williams erklärt, warum er Superstar Helene Fischer bewundert

Helene Fischer und Robbie Williams haben gemeinsam einen Weihnachtssong aufgenommen. Der ehemalige „Take That“-Sänger ist begeistert von dem deutschen Superstar. Seite Ende November ist das Album auf dem Markt.

Da hat sich Superstar Robbie Williams aber eine ebenbürtige Sängerin für ein Lied auf seinem Weihnachtsalbum ausgesucht: Helene Fischer. Gemeinsam mit dem ehemaligen „Take That“-Sänger hat die deutsche Schlagerkönigen einen Song aufgenommen und ist dafür extra nach London gereist.

Kostenpflichtiger Inhalt Hier lesen Sie, warum sich das Duett sowohl für Helene Fischer als auch Robbie Williams mehr als lohnt.

Die beiden nahmen für Williams‘-Album den Klassiker „Santa Baby“ auf. Williams war von der Professionalität der Sängerin völlig begeistert. Williams: „Sie ist extra nach London geflogen, um mit mir den Song aufzunehmen. Wir haben uns auf allen Ebenen gut verstanden. Ich spreche zwar kein Deutsch, aber ich schaue mir ihre Live-Shows an. Ich finde es großartig, wie viel Energie und Aufwand sie in ihre Auftritte steckt. Sie ist sehr kreativ und arbeitet unglaublich hart. Viel härter, als ich es zum Beispiel tue. Ihre Leidenschaft, ihre Passion und ihren Spaß an der Sache bewundere ich.“

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/h2rQg6IIPmo?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Das Album „The Christmas Present“ hatte er in London aufgenommen und dabei Hochkaräter wie Rod Stewart oder Jamie Cullum und eben Helene Fischer vor das Mikrofon holen können. Besonders von Helene Fischer ist er immer noch begeistert: „Ich verehre Helene als sehr talentierte Sängerin - und ich liebe Deutschland! Somit war sie einfach die perfekte Wahl.“

Die beiden lernten sich 2013 bei der Bambi-Verleihung kennen. Williams: „Seitdem ist Helene nie von meinem Radar verschwunden. Und als ich Anfang des Jahres mit der Konzeption des Albums anfing, wollte ich sie unbedingt bei meiner Cover-Version von „Santa Baby“ dabei haben. Aber ich mag Helene auch privat. In ihrer Gesellschaft fühle ich mich immer extrem wohl", verriet der Sänger in einem Interview mit Coca-Cola Journey.

(mja)