Twitter-Video: Mark Rutte putzt eigenen Kaffeefleck weg

Twitter-Video: So bringt der niederländische Premier Putzfrauen zum Jubeln

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte verschüttet aus Versehen einen Becher Kaffee. Ein Video zeigt, wie er die Situation behebt - damit macht er nicht nur die anwesenden Putzfrauen zu seinen Fans.

PR-Gag oder Zufall? Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte bekommt derzeit auf Twitter viel Lob, weil er verschütteten Kaffee selbst aufwischt. Ein Video, das auf Twitter kursiert, zeigt ihn, wie er eine Zugangsschranke offenbar im niederländischen Parlament passieren will und dabei einen vollen Becher mit Kaffee verschüttet.

Doch anstatt eine der Servicekräfte zu bitten, hinter ihm aufzuräumen, will er die Sauerei selbst beseitigen.

  • Besuch in den Niederlanden : Laschet und Rutte verabreden Regierungskonsultationen

In dem Video ist zu sehen, wie Rutte sich einen Wischmopp organisiert und den Kaffee selbst aufwischt - dabei wird er von einigen Reinigungskräften angefeuert. Die Putzfrauen stehen daneben, klatschen und jubeln.

Das kommentieren Twitter-Nutzer positiv, wie etwa der ARD-Europakorrespondent Markus Preiß.

(heif)