„Still und heimlich“ Moderatorin Panagiota Petridou hat ein Baby bekommen

Berlin · Fernsehmoderatorin Panagiota Petridou hat ein Kind bekommen. „Still und heimlich bin ich im Februar Mama geworden“, schrieb die 42-Jährige am Mittwoch auf Instagram.

 TV-Moderatorin Panagiota Petridou (Archivfoto).

TV-Moderatorin Panagiota Petridou (Archivfoto).

Foto: dpa/Gerald Matzka

„Es hat wirklich kaum einer gemerkt, weil ich nur einen kleinen Bauch hatte.“ Dazu postete sie ein kurzes Video mit Fotos von sich während der Schwangerschaft, auf denen ein Babybauch meist tatsächlich kaum zu erkennen ist - erst zum Ende hin lässt er sich nicht mehr verstecken. Auch einen kurzen Schnappschuss des Babys zeigte Petridou ihren Fans.

Die Schwangerschaft sei ein privates Erlebnis für sie gewesen und der Grund, warum sie sich in letzter Zeit auf Instagram „rar gemacht“ habe. „Wir freuen uns sehr auf den Familienzuwachs und sind gesund und glücklich“, schrieb die Moderatorin der RTLzwei-Show „Die Retourenjäger“. „Noch grooven wir uns noch in die neue Welt.“

Zahlreiche Kollegen und Kolleginnen freuten sich mit Petridou, die einige Jahre die Vox-Dokusoap „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ moderiert hatte. „Glückwunsch euch dreien!!!!“, kommentierte Ruth Moschner den Beitrag - und fügte hinzu: „Ich sag mal so, ein paar Leuten ist es durchaus aufgefallen.“ Zu den weiteren Gratulanten zählten auch Rebecca Mir, Jochen Schropp und „Let's Dance“-Jurorin Motsi Mabuse.

(ahar/dpa)