Nach angeblichem Hitler-Vergleich Trump reicht Verleumdungsklage gegen CNN ein

Washington · Donald Trump ist an mehreren Fronten in juristische Auseinandersetzungen verwickelt. Nun startet der Ex-Präsident selbst einen neuen Rechtsstreit und stellt sich einmal mehr als Opfer dar. Trump fühle sich durch CNN gedemütigt und diffamiert.

Trump wirft dem Nachrichtensender CNN Verleumdung vor und will mit einer Klage eine Schadenersatzzahlung erreichen.

Trump wirft dem Nachrichtensender CNN Verleumdung vor und will mit einer Klage eine Schadenersatzzahlung erreichen.

Foto: dpa/Mary Altaffer
(boot/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort