Tom Tykwer mag Abgase

Tom Tykwer mag Abgase

Berlin (AP). Tom Tykwer riecht manchmal auch die Abgase von Chemiewerken gerne. "Ich bin in Wuppertal aufgewachsen, also mitten im Bayer-Werk", begründete der Regisseur seine Vorliebe am Montag in Berlin.

"Diese Ausdünstungen in Kombination mit der Stadtluft, der Vegetation und den Kohleöfen, die bei uns noch benutzt werden, das ergibt für mich einen Duftbrei, den ich unheimlich attraktiv finde." Das hänge damit zusammen, dass dieser Geruch "biografisch für mich positiv gefärbt ist". Mit Düften musste sich der 1965 geborene Tykwer ausführlich für seinen Film "Das Parfum" beschäftigen. In ihm steht ein Mann im Mittelpunkt, der aus der Leidenschaft heraus, das perfekte Parfüm entwickeln zu wollen, zu einem Massenmörder an Jungfrauen wird. Das Ganze spielt im Frankreich des 18. Jahrhunderts. </p>

(ap)
Mehr von RP ONLINE