Prominente Todesfälle Um diese berühmten Persönlichkeiten haben wir 2022 getrauert

Düsseldorf · Auch 2022 sind wieder zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen, Musik, Sport oder Politik verstorben. Wer im vergangenen Jahr von uns ging, erfahren Sie hier.

Diese Promis sind 2023 gestorben
81 Bilder

Diese bekannten Menschen sind 2023 gestorben

81 Bilder
Foto: dpa/Gert Eggenberger

Wie in jedem Jahr betrauern wir auch 2022 den Tod von zahlreichen Prominenten aus verschiedensten Bereichen. Einer der aufsehenerregendsten Todesfälle im vergangenen Jahr war zweifellos der von Queen Elizabeth II., die im September 2022 verstarb. Zu ihrer groß angelegten Trauerfeier kamen zahlreiche prominente Gäste aus der ganzen Welt und ganz Großbritannien fiel in einen Trauerzustand. Die Queen wurde 96 Jahre alt und feierte kurz vor ihrem Tod ihr 70-jähriges Thronjubiläum, was sie zur dienstältesten Monarchin weltweit machte.

Ebenfalls von uns ging im Jahr 2022 der US-amerikanische Schauspieler Ray Liotta, der im Mai mit 67 Jahren völlig überraschend“ im Schlaf verstarb. Als Fußball-Legende und Volksheld ist im vergangenen Jahr auch der ehemalige Profi-Kicker Uwe Seeler gestorben. „Uns Uwe“ wurde in seiner Laufbahn als Fußballer Deutscher Meister und Pokalsieger und zum Ehrenspielführer der Nationalmannschaft ernannt. Er wurde 85 Jahre alt.

Auch Mino Raiola war in der Fußballwelt bekannt und berüchtigt. Jedoch nicht auf dem Platz selber, sondern als Spielerberater für Fußballer wie Erling Haaland, Paul Pogba und Zlatan Ibrahimovic. Raiola verstarb am 30. April 2022 im Alter von 54 Jahren. Im November 2022 verstarb außerdem der Popsänger Aaron Carter mit nur 34 Jahren. Der jüngere Bruder von Backstreet Boys-Star Nick Carter war in den 90er Jahren ein internationaler Teenie-Star. Weitere Promis, die 2022 gestorben sind, waren unter anderem Olivia Newton-John (†73), die mit dem Musical-Film „Grease bekannt wurde“, Harry-Potter-Star und Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane (†72) und Rapper Coolio (†59), der mit „Gangsta's-Paradise“ einen Welthit feiern konnte. Von wem wir uns 2022 sonst noch verabschiedet haben, erfahren Sie in der Bildergalerie.

(joko)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort