1. Panorama
  2. Leute

Sylvie Meis freut sich auf Hochzeit in Toskana - "Kann es kaum erwarten"

„Kann es kaum erwarten“ : Sylvie Meis freut sich auf Hochzeit in Toskana

Die TV-Moderatorin und der Künstler Niclas Castello wollen sich im kommenden Monat in italienischer Idylle das Ja-Wort geben. Zum Altar führen soll die 42-Jährige ihr Sohn, wie Meis nun sagte.

Moderatorin Sylvie Meis freut sich auf ihre Hochzeit in der Toskana. „Ich kann es kaum erwarten, endlich mit Niclas verheiratet zu sein. Ich liebe ihn von ganzem Herzen. Er ist meins und ich bin seins“, sagte die 42-Jährige, die in Hamburg lebt, der Zeitschrift „Bunte“. Meis und ihr Verlobter, der Künstler Niclas Castello, wollen demnach im September in Florenz heiraten.

Zum Altar führen lassen will sich Meis laut „Bunte“ von ihrem Sohn Damián van der Vaart. „Es ist mir unendlich wichtig, dass mein Sohn mich in die Hände meines künftigen Ehemannes geleitet“, sagte die Moderatorin, die von 2005 bis 2013 mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet war.

(cpas/dpa)