1. Panorama
  2. Leute

Nach Facebook-Lästerei gegen Jenny Elvers-Elbertzhagen: Shitstorm gegen Giulia Siegel

Nach Facebook-Lästerei gegen Jenny Elvers-Elbertzhagen : Shitstorm gegen Giulia Siegel

Die Alkoholbeichte von Jenny Elvers-Elbertzhagen hat viele Menschen betroffen gemacht. Und das bekommt nun auch Model Giulia Siegel zu spüren. Nach einer Lästerei auf Facebook ist die Tochter von Schlager-Komponist Ralph Siegel Opfer einer Shitstorm-Attacke geworden.

Wie die Berliner Tageszeitung "B.Z." zu Beginn der Woche berichtete, hatte Siegel am Tag der Alkoholbeichte von Elvers-Elbertzhagen auf RTL auf Facebook einen Beitrag gepostet, der auf wenig Gegenliebe stieß.

Darin schrieb sie: "Ich trinke jetzt mit meinen Mädels noch eine Flasche Wein, eine Flasche Champagner und dann noch eine Flasche Wodka! Und jetzt beichten wir alle". Auch wenn sie den Namen der Schauspielerin nicht nannte, war es eine deutliche Anspielung auf deren Äußerung, sie habe während ihrer schlimmsten Alkoholphase morgens eine Flasche Prosecco, mittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka getrunken.

Laut der Zeitung hatte das Model schnell hundert Kommentare auf ihrer Seite, die sie unter anderem als peinlich bezeichneten. Siegel löschte den Kommentar und schrieb, dass sie das tue, weil einige wohl Sarkasmus und Humor nicht verstünden.

Auch dieser Post ist inzwischen verschwunden, nun entschuldigte sich Siegel auf ihrer Facebook-Seite. Dort schrieb sie am Mittwoch: "Mit dem Post von Montag wollte ich niemanden angreifen oder beleidigen. Auch liegt es mir fern mich über eine Krankheit lustig zu machen. Die Formulierung war sehr unglücklich und unbedacht gewählt von mir."

Sie habe die Sendung gar nicht gesehen, sondern nur von Freunden die Aufzählung der Getränke gehört. Zudem schrieb Siegel, dass die Elvers-Elbertzhagen sehr schätze und ihr von Herzen viel Kraft wünsche.

Den Shitstorm gegen sie ist Siegel damit aber noch lange nicht los. Denn auch unter dem aktuellen Post häufen sich negative Kommentare. Dort heißt es etwa: "So eine verlogene Entschuldigung" oder "Erst denken, dann posten." Eine andere Userin schreibt: "Was ist sie nur für ein Mensch...unmenschlich, verletzend, arrogant, selbstverliebt (...)."

Einige User allerdings geben Siegel auch recht — und immerhin knapp 200 User gefällt ihre Entschuldigung.

(das)