Reality-Star: Sharon Osbourne ließ sich Brüste entfernen

Reality-Star : Sharon Osbourne ließ sich Brüste entfernen

Reality-Star Sharon Osbourne hat sich aus Sorge vor einer möglichen Brustkrebserkrankung beide Brüste entfernen lassen.

Die Frau von Ozzy Osbourne habe sich zu der doppelten Mastektomie entschieden, da sie ein Gen in sich trage, das ein höheres Brustkrebsrisiko zur Folge habe, sagte die 60-jährige Britin der am Montag veröffentlichten Ausgabe des britischen Magazins "Hello!".

"Ich wollte nicht den Rest meines Lebens mit diesem Schatten über mir verbringen." Ohne den chirurgischen Eingriff hätten "die Chancen nicht gut" gestanden, sagte die Frau von Rocker Ozzy Osbourne.

Bei Sharon Osbourne war vor zehn Jahren Darmkrebs diagnostiziert worden. Osbournes Sohn Jack hat vor kurzem bekannt gegeben, dass er an Multipler Sklerose erkrankt ist.

(APD)
Mehr von RP ONLINE