„People“-Magazin Paul Rudd ist der „Sexiest Man Alive“ 2021

Los Angeles · Jährlich vergibt das „People“-Magazin den Titel „Sexiest Man Alive“. Erster Preisträger war Mel Gibson, zuletzt war Schauspieler Michael B. Jordan ausgezeichnet worden. Jetzt bekommt Marvel-Star Paul Rudd den Titel.

US-Schauspieler Paul Rudd.

US-Schauspieler Paul Rudd.

Foto: dpa/Evan Agostini

Der Schauspieler Paul Rudd („Ant Man“, „Immer Ärger mit 40“) ist vom US-Magazin „People“ zum „Sexiest Man Alive“ gekürt worden. Der 52-Jährige sagte der Zeitschrift, er sei überrascht, dass nach Stars wie Dwayne Johnson, Chris Hemsworth, Idris Elba und David Beckham in diesem Jahr er diesen Titel erhalten solle. Er hoffe, dass er jetzt zu den „sexy Abendessen“ mit George Clooney, Brad Pitt und Michael B. Jordan eingeladen werde, die ebenfalls einst als „Sexiest Man Alive“ galten, scherzte Rudd.

Dass „People“ in diesem Jahr Rudd kürt, wurde am Dienstagabend in der „The Late Show mit Stephen Colbert“ bekanntgegeben. Das aktuelle „People“-Magazin erscheint am Freitag.

Sexiest Man Alive 2023: Liste der heißesten Männer seit 1985
40 Bilder

Das sind die „Sexiest Man Alive“-Sieger seit 1985

40 Bilder
Foto: dpa/Felix Hörhager

„Ich gehe davon aus, dass ich jetzt viel mehr auf Jachten sein werde“, sagte Komiker Rudd. „Ich freue mich darauf, mein Jacht-Leben auszubauen. Und ich werde vermutlich versuchen, besser darin zu werden, in weichem Licht zu grübeln.“

Rudd hatte seinen Durchbruch 1995 mit „Clueless – Was sonst!“ an der Seite von Alicia Silverstone. Nach einer Reihe von Komödien mit dem Produzenten und Regisseur Judd Apatow ergatterte er die Rolle als „Ant-Man“ (Ameisenmann) in den Superheldenfilmen aus dem Marvel-Comic-Universum.

Mit seiner Frau Julie, mit der er seit 18 Jahren verheiratet ist, hat er zwei Kinder, Jack (17) und Darby (12).

Julie sei etwas schockiert gewesen und habe gekichert, als sie von der Auszeichnung erfahren habe, dann aber gesagt: „Oh, sie haben Recht“, erzählte Rudd. „Und das war sehr süß. Sie hat wahrscheinlich nicht die Wahrheit gesagt, aber was soll sie schon sagen.“

Von seinen Freunden erwarte er sich, dass sie sich ganz schön über ihn lustig machen werden. Er nehme ihnen das aber nicht übel, denn genau das gleiche würde er auch tun, sagte Rudd.

(zim/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort