1. Panorama
  2. Leute

Ob das Heidi Klum gefällt?: Seal zeigt Kinder-Fotos in Werbeclip

Ob das Heidi Klum gefällt? : Seal zeigt Kinder-Fotos in Werbeclip

Erst in der vergangenen Woche hatte ein Twitter-Bild von Sänger Seal für Aufregung gesorgt. Es zeigte ihn mit seinem Sohn Henry. Heidi Klum wird das gar nicht gefallen haben, denn sie will ihre Kinder aus der Öffentlichkeit halten. Jetzt tauchten erneut Bilder von Leni, Henry, Johan und Lou im Internet auf.

Bilder von den Kindern von Heidi Klum waren bis vor kurzem eine Rarität. Das Topmodel versucht, ihre Familie so gut es geht aus der Öffentlichkeit fernzuhalten. Trotzdem tauchten in den letzten Wochen immer wieder Bilder ihrer Kinder im Internet auf.

Erst in der letzten Woche hatte Seal ein Foto von sich und seinem Sohn Henry bei Twitter gepostet. Und jetzt machte ein Werbevideo des Kamera-Herstellers Leica die Runde.

Im Werbeclip erzählt der britische Sänger, wie seine Leidenschaft für die Fotografie entstanden ist und zeigt seine Lieblingsbilder. Darauf zu sehen: Leni, Henry und Johan - die Kinder von Heidi Klum und Seal. "Kinder sind eines der besten Motive, weil sie so ehrlich sind", erklärt der Musiker.

Sein Lieblingsbild sei das von seiner Adoptivtochter Leni, sagte er im Video. "Ihr Ausdruck ist so stark und gleichzeitig so unschuldig." Leni entstammt der Beziehung zwischen Heidi Klum und Flavio Briatore. Das Kind wurde allerdings im Jahr 2009 von Seal adoptiert.

Heidi Klum hatte im April die Scheidung von Seal eingereicht, nachdem das Glamour-Paar 2005 geheiratet hatte. Das Sorgerecht sollten zwar beide Elternteile bekommen, Klum bestand aber Berichten zufolge darauf, dass die Kinder bei ihr wohnen.

Zu den Bildern, die von ihren Kindern im Internet kursieren, hat sich Heidi Klum bisher noch nicht geäußert. Es ist allerdings davon auszugehen, dass es keine Begeisterungsstürme bei der 39-Jährigen auslösen wird.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Seal zeigt Kinderbilder in Werbespot

(sap)