1. Panorama
  2. Leute

Die Geissens machen Urlaub in der Türkei: "Rooobert, die kennen uns sogar hier"

Die Geissens machen Urlaub in der Türkei : "Rooobert, die kennen uns sogar hier"

Diesen Urlaub haben sie sich verdient: Nach dem Stress mit ihrer Produktionsfirma und den Auftritten bei "Let's Dance" gönnen sich die Geissens einen Urlaub. Doch ganz Carmen nicht ruhen und versorgt ihre Fans täglich mit Fotos auf ihrer Facebook-Seite. Robert, Carmen & die Kinder zeigen sich sympatisch wie nie.

Diesen Urlaub haben sie sich verdient: Nach dem Stress mit ihrer Produktionsfirma und den Auftritten bei "Let's Dance" gönnen sich die Geissens einen Urlaub. Doch ganz Carmen nicht ruhen und versorgt ihre Fans täglich mit Fotos auf ihrer Facebook-Seite. Robert, Carmen & die Kinder zeigen sich sympatisch wie nie.

Eine Multimillionär-Familie aus Köln macht Urlaub und ihre Fans schauen zu. Die TV-Show "Die Geissens — Eine schrecklich glamouröse Familie" hat Carmen und Robert bekannt gemacht, und das genießt die Familie offensichtlich. Carmen schickt deswegen über ihre Facebook-Seite fast jeden Tag Urlaubsgrüße - mit vielen Fotos und kleinen Anekdoten.

Mit einer auf alt getrimmten Lufthansa-Maschine ging es in Richtung Griechenland und Türkei. Wir sehen wie sich die sympatische Familie auf der Luxusyacht (soll 8 Millionen Euro wert sein) sonnt und feiert. Lesbos, Cesme und Bodrum gehören bisher zu den sommerlichen Reisezielen. Hier ein Fotoshooting, dort ein spektakuläres Essen, zwischendrin eine Jet-Ski-Session und dann wieder überraschende Treffen mit Fans.

Denn von ihren Fans machen die Geissens keinen Urlaub. Im Gegenteil: Sie posieren bereitwillig für Fotos. "Selbst in Bodrum schauen sie die Geissens!! Toll!", freut sich Carmen. Das liest sich wie "Rooobert, die kennen uns sogar hier".

Das macht den Reiz der Geissens aus. Sie haben viel Geld, zeigen es gerne und erscheinen doch so normal. Davon werden wir sicherlich noch viel bei Facebook sehen, denn ihren Sommerurlaub haben die Geissens noch nicht beendet.

Hier geht es zur Infostrecke: Das Urlaubs-Tagebuch der Geissens

(dafi)