1. Panorama
  2. Leute

Robin Williams, Joachim Fuchsberger, Udo Jürgens: Von diesen Menschen nahmen wir 2014 Abschied

Gedenken : Von diesen Menschen nahmen wir 2014 Abschied

Neben all dem Jubel über die Sensationen und die Gewinner des Jahres, ist das Jahresende immer auch ein Anlass, an die Verstorbenen des Jahres zu denken. In diesem Jahr nehmen wir Abschied von Show-Größen, streitbaren Intellektuellen und Sport-Stars.

Frank Schirrmacher und Peter Scholl-Latour haben auf ihre Weise Diskussionen und die journalistische Arbeit in Deutschland geprägt. Schirrmacher hat als Herausgeber und Chef des Feuilletons der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" nicht nur die Ausrichtung der gesamten Zeitung mitbestimmt, sondern auch eigene Standpunkte hinterfragt. Peter Scholl-Latour beteiligte bis zu seinem Tod mit 90 Jahren immer wieder an Talk-Runden. Bei "Maischberger" und Co. diskutierte er hitzig zu Themen wie Terrorismus und dem Nahostkonflikt.

Unter den Show-Größen sorgte der Tod des US-amerikanischen Schauspielers Robin Williams für Aufsehen. Viel wurde über die Umstände und eine möglicherweise vorangegange Erkrankung diskutiert. In sozialen Netzwerken und von Prominenten gab es unzählige Beileidsbekundungen.

Werfen Sie in unserer Liste einen Blick auf die Menschen, von denen wie 2014 Abschied nehmen mussten.

(ac)