US-Star bei Echo-Verleihung: Rihannas futuristische Show

US-Star bei Echo-Verleihung: Rihannas futuristische Show

Düsseldorf (RPO). Diese Frau lässt sogar das Herz von Maschinen höher schlagen: Rihanna gehörte zu den Stars der Echo-Verleihung. Auf dem roten Teppich sorgte sie mit einem hautengen Overall für Blitzlichtgewitter, auf der Bühne begeisterte sie mit einer sexy Roboter-Show.

Klar, Depeche Mode und Robbie Williams sind auch Stars, die internationales Flair zur Echo-Verleihung in Berlin brachten. Und Gossip-Frontfrau Beth Ditto oder Chartstürmerin Kesha sorgten am Donnerstagabend für genug Extravaganz. Doch den ganz großen Glamour versprühte nunmal Rihanna.

Die 22-Jährige kam in einem schwarzen Body mit weißen Applikationen auf die Bühne. An ihrem Popo prangte eine Art kürze, weiße Schärpe. Und von diesem exponierten Kleidungsdetail konnten auch ihre "Backgroundtänzer" kaum die Finger lassen: Zwei gigantische Roboter waren neben dem Superstar die Hauptattraktionen.

  • Musikpreise in Berlin : Echo für Robbie Williams und Depeche Mode

Rihanna gab sich bei der Präsentation ihres neuen Songs "Rude Boy" wieder ziemlich sexy und körperbetont. Manche ihrer Handgriffe an intime Körperstellen erinnern stark an Michael Jackson.

Schon auf dem roten Teppich - der diesmal lila war - zog die Schönheit aus Barbados alle Blicke auf sich: Ein enger Overall in Petrol und mit Schulterpolstern zeigte viel Dekolleté und Kurven. Rihanna gab sich dementsprechend: Mit verführerischem Augenaufschlag und kokettem Blick über die Schulter posierte sie für die Fotografen.

(top/tim)