"Es ist ein Kindheitstraum": Ricky von Tic Tac Toe wird Lehrerin

"Es ist ein Kindheitstraum": Ricky von Tic Tac Toe wird Lehrerin

Dortmund (RP). Ricarda "Ricky" Wältken will nach dem Ende ihrer Band Tic Tac Toe Grundschullehrerin werden. "Es ist mein Traum, seit ich ein kleines Mädchen war. Dann kam Tic Tac Toe dazwischen", sagte die 31-Jährige in einem Interview.

"Rickys Popsofa” hieß eine fiktive TV-Teenie-Show, in der Anke Engelke eine dümmliche, leicht proletenhafte Moderatorin spielte ­ Ricarda Wältken. Besser bekannt als Ricky, ehemaliges Mitglied des mittlerweile aufgelösten Girlie-Trios Tic Tac Toe. Berühmt geworden mit Liedern wie "Ich find dich Scheiße” und einer Pressekonferenz, auf der sich die Sängerinnen gegenseitig verbal aufs Übelste attackierten.

Alles nicht gerade die beste Visitenkarte für ihren neuen Job: Die heute 31-jährige Wältken will Grundschullehrerin werden. "Es ist mein Traum, seit ich ein kleines Mädchen war”, sagte sie der Illustrierten "Bunte”. Wältken studiert im achten Semester Mathematik und evangelische Theologie ­— die Zeit der provokanten Pop-Texte ist offensichtlich vorbei.

Mit ihrer sechsjährigen Tochter Emma Luca und ihrem Freund, einem Export-manager im Dental-Bereich, wohnt Wältken ganz bürgerlich in einer Altbau-Wohnung in Dortmund. Die Sängerin hatte das Abitur nach dem ersten Aus der Band 1997 nachgeholt und ein Lehramtsstudium aufgenommen. Ihre Band-Kollegin Liane "Lee” Wiegelmann arbeitet als Kassiererin im Kölner Zoo, Marlene "Jazzy” Tackenberg kellnert und arbeitet als Stylistin.

  • Nach acht Jahren : Tic Tac Toe wagen Comeback

Der Traum von der großen Karriere ist irgendwo auf der Strecke geblieben. Quasi über Nacht wurde Tic Tac Toe 1995 berühmt, verkaufte in den folgenden zwei Jahren rund drei Millionen Platten und zierte das Cover der "Bravo”. Die drei frechen Mädchen, die sich den Mund nicht verbieten ließen, kamen gut an in der Teenie-Zielgruppe ­— weil sie authentisch wirkten.

Damit war es vorbei, als sich herausstellte, dass die Sängerinnen sich etwas jünger geschummelt hatten. Lee war sogar schon verheiratet und hatte zwei Wochen in einem Bordell gearbeitet, um ihre Drogensucht zu finanzieren. Vor laufenden Kameras wollte sich das angeschlagene Trio wieder zusammenraufen ­ doch die Pressekonferenz geriet zum verbalen Schlagbatausch, an dem selbst die "Tagesschau” nicht vorbeikam. Mit Tic Tac Toe war es erstmal vorbei.

Weil Wältken zum Sündenbock gemacht wurde, stieg sie aus. Die Sängerin posierte nackt für den "Playboy”, besann sich dann aber auf ihren Lehrerinnen-Traum. Selbst die erfolglose und relativ kurze Wiedervereinigung von Tic Tac Toe im Jahr 2005 brachte sie nicht von ihren Berufsplänen ab. Zu ihren alten Kolleginnen hatte Ricky Wältken danach zwar kaum noch Kontakt, kann sich aber eine Zusammenarbeit durchaus vorstellen. Natürlich nur, wenn es in ihren Stundenplan passt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Was Tic Tac Toe heute machen

(RP)
Mehr von RP ONLINE