Ricky Martin - Heimliche Hochzeit mit Jwan Yosef - Party folgt

Latino-Popstar: Ricky Martin ist jetzt unter der Haube

Still und heimlich hat Ricky Martin seinen Verlobten Jwan Yosef geheiratet. Der Sänger ist überglücklich. Eine große Party soll noch folgen.

"Ich bin ein Ehemann", sagte der 46-jährige Sänger aus Puerto Rico am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Sender E! News. "Ich fühle mich sehr gut!" Wann die Zeremonie stattgefunden hat, teilte er nicht mit.

Die Freude war dem Sänger anzusehen: "Ich kann ihn jetzt nicht mehr als meinen Verlobten vorstellen", sagte Martin. "Er ist mein Ehemann, er ist mein Mann." Sie wollten das auch noch feiern. "In ein paar Monaten machen wir eine große Party."

  • Auftritt in US-Fernsehshow : Ricky Martin will heiraten

Martin und sein Freund, der syrischstämmige schwedische Künstler Jwan Yosef, sind seit 2016 ein Paar. Im November des Jahres gaben sie ihre Verlobung bekannt: Ganz traditionell auf Knien und mit einem Ring habe er dann um die Hand von Yosef angehalten, sagte Martin damals in der Ellen DeGeneres-Show im US-Fernsehen.

Das Paar lebt seit einigen Monaten in Los Angeles. Zusammen zieht es die Zwillinge Matteo und Valentino groß, deren Vater Martin vor neun Jahren dank einer Leihmutter geworden war. Der Latino-Popstar war mit Songs wie "Livin' la Vida Loca" und "The Cup of Life" bekannt geworden.

(wer)