1. Panorama
  2. Leute

Zur Feier des 4. Juli: Rapper Flavor Flav feuert illegales Feuerwerk ab

Zur Feier des 4. Juli : Rapper Flavor Flav feuert illegales Feuerwerk ab

Rapper Flavor Flav hat Ärger mit der Polizei. Grund ist das alljährliche Feuerwerk, das er vor seinem Haus in Las Vegas zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli veranstaltet. Ihm wird vorgeworfen, seit dem Jahr 2009 für Tausende Dollar illegale Feuerwerkskörper bei seinen Feiern verwendet zu haben.

Am Freitag bekam er schließlich kurz nach Beginn seines Feuerwerks Besuch von der Polizei. Nachbarn hatten sich beschwert. Mehr als 50 Kilogramm Feuerwerkskörper wurden beschlagnahmt, wie ein Polizeisprecher dem "Las Vegas Review-Journal" sagte. Der Rapper sei vorgeladen worden.

Flavor Flav, der mit der Formation Public Enemy bekanntwurde und als Markenzeichen eine Uhr um den Hals trägt, erklärte, seine Nachbarn müssten sich im kommenden Jahr keine Sorgen machen. Er werde die Party an einem anderen Ort veranstalten. Schließlich wolle er nicht wegen eines Feuerwerks ins Gefängnis wandern.

(ap)