Randy Baker entschuldigt sich für Porno-Vergangenheit

DSDS 2015: Randy Baker entschuldigt sich für Porno-Vergangenheit

Bei "Deutschland sucht den Superstar" zählt er zu den Kandidaten, die sofort in den ersten Minuten das gewisse Etwas mitbringen. Doch jetzt holt den Casting-Kandidaten seine Porno-Vergangenheit ein. Auf Facebook richtet sich Randy Baker persönlich an seine Fans.

Bis vor wenigen Tagen überzeugte Männer-Model Randy Baker mit Stimme und gutem Aussehen. Er abeitet unter anderem in London für "Abercrombie & Fitch". Die Jury überzeugte er mit seiner Performance von "Say Something" von A Great Big World und Chritina Aguilera, und kam in den DSDS-Recall.

Er wird heiß gehandelt. Nicht zuletzt durch die Aussgen der Juroen: "Ich finde, wenn der Dieter dich rannimmt, kann das was werden", sagte Heino. "Du siehst super aus. Alle Frauen wollen dich haben", sagte DJ Antoine.

Doch das Saubermann-Image hat sich von einem Tag auf den anderen geändert. Nun wurde publik, dass Randy in der Vergangenheit unter dem Namen "Jaden Hicks" bei englischen Porno-Filmen mitgespielt hat. Ein Schock für seine jungen Fans.

  • In seinem Buch : Samuel Koch fordert Schulfach für die Vorbereitung auf Tod und Krankheit

Nun äußert sich auch Randy Baker persönlich zu Wort. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite wendet er sich an seine Anhänger: "Tut mir wirklich leid wenn ich euch enttäuscht habe", schreibt Baker. "Ich kann mich nur für meine Vergangenheit entschuldigen und bereue es auch." Baker wolle "das einfach nur vergessen (...)."

Für den gelernten Pfleger stünde jetzt vor allem die Musik und seine Teilnahme bei DSDS im Fokus. Seine Fans scheinen das gelassen zu sehen: "Kein Problem" und "du kannst dich sehen lassen"-Kommentare stehen darunter. Wenn es nach den Fans ginge, dürfte Rany Baker die aktuelle DSDS-Staffel noch lange begleiten.

Mehr von RP ONLINE