1. Panorama
  2. Leute

Astrophysik: Queen-Gitarrist holt Studium nach

Astrophysik : Queen-Gitarrist holt Studium nach

London (RPO). 30 Jahre nach seinem Studienabbaruch will der Gitarrist der Rockband Queen, Brian May, seinen Abschluss in Astrophysik nachholen. May werde seine astronomischen Beobachtungen im Observatorium auf der Kanareninsel La Palma in Kürze abschließen, sagte das Observatorium am Dienstag.

Der 60-Jährige erklärte, er werde seine Abschlussarbeit innerhalb der kommenden zwei Wochen am Imperial College in London einreichen. May studierte Astrophysik, als er 1970 gemeinsam mit Freddie Mercury und Roger Taylor die Gruppe Queen gründete. Er brach das Studium ab, als die Band erfolgreich wurde.

Nach dem Tod Mercurys 1991 produzierte May zwei Soloalben. Sein Interesse an der Astronomie ließ jedoch nicht nach. Er sagte dem Rundfunksender BBC, er habe sein Studium immer abschließen wollen. "Es war ein unerledigtes Geschäft", sagte er. "Ich wollte keinen Ehrendoktor, ich wollte den echten Titel, für den ich gearbeitet habe."

(ap)