1. Panorama
  2. Leute

"Dream Team" USA schlägt Spanien: Promi-Auflauf beim Basketball-Traumfinale

"Dream Team" USA schlägt Spanien : Promi-Auflauf beim Basketball-Traumfinale

Die Liste der Promis war lang: Spaniens Prinz Felipe, "Terminator" Arnold Schwarzenegger oder Fußball-Star David Beckham wollten sich das olympische Finale im Basketball zwischen dem "Dream Team" der USA und Spanien nicht entgehen lassen. Besonders traurig war Prinz Felipe.

Zum olympischen Traumfinale des Basketballs in der mit 13.514 Zuschauern nicht annähernd ausverkauften North Greenwich Arena hatte sich reichlich Prominenz eingefunden.

Unter anderem sahen die spanische Königin Sofia, Prinz Felipe, IOC-Präsident Jacques Rogge und Englands Fußballstar David Beckham, wie der Außenseiter dem Team USA das Leben schwer machte.

Die Spanier zeigten ihre stärkste Turnierleistung und stellten den Favoriten vor eine ganz schwere Aufgabe, für eine Überraschung reichte es aber nicht. Besonders traurig dürfte das spanische Königshaus in Form von Sofia und Felipe gewesen sein. Ihre Landsleute verloren am knapp mit 100:107.

(nbe/rm)