Französische Künstlerin sieht Ideendiebstahl: Orlan verklagt Lady Gaga auf 23,5 Millionen Euro

Französische Künstlerin sieht Ideendiebstahl : Orlan verklagt Lady Gaga auf 23,5 Millionen Euro

Die französische Body-Art- und Performance-Künstlerin Orlan verklagt US-Sängerin Lady Gaga vor einem Pariser Gericht wegen Ideendiebstahls.

Konkret geht es um die Cover-Gestaltung von Lady Gagas Album "Born This Way" und das dazugehörige Video aus dem Jahr 2011. Wie das Internetportal "Le Quotidien de l'art" am Donnerstag berichtete, wirft die exzentrische Orlan der nicht minder exzentrischen Popdiva vor, dass es sich dabei um ein Plagiat ihrer Skulptur "Bumpload" aus dem Jahr 1989 handelt.

Orlan verlangt dem Bericht zufolge Schadenersatz in Höhe von 31,5 Millionen Dollar (23,5 Millionen Euro). Die 66-jährige Begründerin der Körperkunst, die sich unter anderem Stirnimplantate einsetzen ließ, verlangt außerdem, dass Lady Gagas Videoclip nicht weiter ausgestrahlt und das Album nicht weiter vermarktet werden darf.

(AFP/felt)