Olivia Newton-John hat Brustkrebs - Therapie in Melbourne

Britisch-australische Sängerin: Olivia Newton-John leidet an Brustkrebs

Die britisch-australische Sängerin Olivia Newton-John ist an Brustkrebs erkrankt. Die 68-Jährige unterzog sich bereits einer Strahlentherapie und hofft schon in einem Jahr wieder auftreten zu können.

Eine für Juni geplante Tour sagte sie ab. Sie habe zunächst geglaubt, sie leide an Rückenschmerzen, erklärte Newton-John am Dienstag (Ortszeit) in New York. Dann sei jedoch festgestellt worden, dass es sich um Brustkrebs handele, der im Kreuzbein Metastasen gebildet habe.

Behandlung in Melbourne

Sie werde sich einer kurzen Strahlentherapie unterziehen und hoffe, noch in diesem Jahr wieder auftreten zu können. Sie lasse sich im Olivia Newton-John Cancer Wellness and Research Centre im australischen Melbourne behandeln, erklärte die Sängerin. Die Wahl der Therapie habe sie mit ihren Ärzten und Heilpraktikern abgesprochen.

  • Prominente Frauen und ihr Umgang mit Brustkrebs

Zu den größten Erfolgen Newton-Johns zählten die Hits "You're the One That I Want" aus dem Film-Musical "Grease", in dem sie an der Seite von John Travolta spielte, und "Physical" aus dem Jahr 1981.

(csi/ap)