Späte Einsicht: Oliver Kahn bereut seine wilde Phase

Späte Einsicht : Oliver Kahn bereut seine wilde Phase

München (rpo). Torhüter Oliver Kahn will das neue Jahr mit mehr Selbstdisziplin und weniger Ausflügen in die Klatschspalten bestreiten. Der Keeper gestand jetzt in einem Interview, dass ihm seine Eskapaden der jüngeren Vergangenheit eher peinlich sind. "Die Bilder, auf denen ich nachts rauchend und trinkend in Diskotheken abgelichtet wurde, die passten einfach nicht zu meinem Image", so der 36-Jährige.

Vor ein, zwei Jahren sei er privat in einem Fahrwasser gewesen, aus dem er nur schwer wieder herausgekommen sei, erklärte der Torhüter des FC Bayern. "Ich habe gelernt, aus Fehlern der Vergangenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen."

Im März 2003 hatte Kahn sich von seiner Frau getrennt, danach machte er mit seiner Freundin Verena Kerth Schlagzeilen.

(ap)
Mehr von RP ONLINE