1. Panorama
  2. Leute

Norbert Blüm soll Anfang Mai im kleinen Kreis beigesetzt werden

Keine große Trauerfeier : Norbert Blüm soll Anfang Mai im kleinen Kreis beigesetzt werden

Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm (CDU) soll Anfang Mai im kleinen Kreis beigesetzt werden. Man gehe momentan vom Dienstag in der kommenden Woche aus, sagte seine Witwe der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Bonn.

Eine große, offene Beisetzung werde es wegen Corona aber nicht geben. „Das wird klein gemacht und nur mit geladenen Gästen“, sagte sie. Die Familie wünscht sich Spenden für die Kindernothilfe. Blüm hatte sich für diese zu Lebzeiten sehr engagiert. „Das war sein Wunsch, dass man immer weiter etwas tut“, sagte seine Witwe. Zuvor hatte der „Express“ berichtet. Blüm war in der Nacht zum Freitag im Alter von 84 Jahren gestorben. Zuletzt hatte er infolge einer Blutvergiftung und einer Lähmung an Armen und Beinen im Rollstuhl gesessen.

(anst/dpa)