1. Panorama
  2. Leute

No Angels: Comeback auf der Bühne bei Florian Silbereisen in der ARD

„Das ist Wahnsinn“ : No Angels geben Comeback bei Silbereisen - Böhmermann feiert Girlgroup auf Twitter

Vor 20 Jahren ging der Stern der No Angels auf. Die erste deutsche Castingband faszinierte Millionen. Nun gaben vier Gründungsmitglieder ihr Comeback und feierten bei Florian Silbereisen ihren Auftritt.

Seit ihrer Comeback-Ankündigung waren die No Angels wieder in aller Munde. Am Samstagabend war es schließlich soweit: Die erste deutsche Girlgroup trat bei den „Schlagerchampions – Die Show der Besten“ in der ARD auf. Und Moderator Florian Silbereisen hob sich diesen Hochkaräter bis zum Ende der Show auf. Dann durften Sandy Mölling (39), Lucy Diakovska (44), Nadja Benaissa (38) und Jessica Wahls (44) endlich ran und ihren Dauerhit „Daylight“ präsentieren. In schwarz-weißen Hosenanzügen tanzten die vier, die ohne Stammmitglied Vanessa Petruo ihr Comeback wagen, in einer Girlgroup-typischen Choreographie und sorgten für geteilte Meinung bei den Zuschauern.

Satiriker Jan Böhmermann schien auf Twitter vollkommen begeistert zu sein, er twitterte sich auf dem Kurznachrichtendienst scheinbar die Finger wund. „Go Girls“, „I wanna be daylight in your eyes“, schrieb der vor kurzem 40 Jahre alt gewordene Böhmermann. Andere Twitter-Nutzer übten jedoch Kritik. Die Choreo sei mehr als schlecht, das Playback unerträglich gewesen. Jede Menge Energie scheint der Auftritt am späten Samstagabend jedoch bei den vier Bandmitgliedern ausgelöst zu haben. Lucie schrie ins Mikrofon: „Das ist der Wahnsinn, mein Gott“. Sandy gab zu Protokoll, dass „wir zusammen im Raum sitzen und es ist nach fünf Minuten wieder eine Energie da, die Wärme spendet!“

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/FcIA3xbct7c?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Auf Instagram wandte sich die Band nach dem Auftritt an ihre Follower. „Dieser Moment wird uns für immer in den Herzen bleiben. Unfassbar, dass wir nach 20 Jahren Bandgeschichte gemeinsam auf der Bühne stehen, und mit euch dieses Jubiläum feiern dürfen. Es ist uns eine Ehre und zeigt uns, wie besonders die Geschichte der No Angels ist. Danke an das ganze Team!“

Mit dem Auftritt bei Silbereisen wollen die vier Frauen wieder an die alten Erfolge anknüpfen, die sie nach ihrem Sieg bei der ersten Staffel „Popstars“ auf ProSieben feierten. Ihre alten Songs sollen bald in neuem Gewand erscheinen und die Fans wie damals begeistern. Mit vier Nummer-Eins-Hits, drei Nummer-Eins-Alben und mehr als fünf Millionen verkauften Alben sind die No Angels die erfolgreichste deutsche Girlgroup aller Zeiten. 2003 löste sich die Gruppe zunächst auf, feierte 2007 ein Comeback, bis 2014 zum zweiten Mal das Ende bekanntgegeben wurde.

Ob ihr zweites Comeback auch im Jahr 2021 funktionieren wird, ist ungewiss. Ein Album kündigte die Band auf Instagram an. „20“ soll am 4. Juni 2021 erscheinen.

(mja)