Neil Diamond an Parkinson erkrankt - Tour 2018 abgebrochen

US-Sänger sagt Konzerte ab : Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt

US-Sänger Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt und bricht deshalb seine laufende Tournee ab. Der 76-Jährige wird wohl nie wieder ein Konzert geben. "Diese Reise war so gut, so gut, so gut, wegen euch",schrieb er seinen Fans.

Trotz seiner Krankheit wolle er noch "lange Zeit schreiben, Musik aufnehmen und in anderen Projekten aktiv sein", betonte Niel Diamond (76) in einem Statement. Aber er werde nicht mehr auf Tour gehen. "Mit großem Widerwillen und Enttäuschung kündige ich an, dass ich keine Konzerte mehr geben werde."

Der 76-Jährige hatte noch Auftritte in Australien und Neuseeland geplant. Diese habe er abgesagt, da seine Krankheit ihm das Reisen erschwere. "Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen, die Tickets gekauft hatten und meine Shows sehen wollten." Weiter teilte Neil Diamond mit: "Mein Dank gilt meinem loyalen und begeistertem Publikum auf der ganzen Welt. Ihr werdet immer meine Bewunderung für eure Unterstützung und Ermutigung haben."

Der 76-Jährige, der mit Schmusesongs wie "Sweet Caroline" und "Girl, You'll Be a Woman Soon" weltbekannt geworden war, schrieb auf seiner Internetseite: "Diese Reise war so gut, so gut, so gut, wegen euch." Damit spielt der 76-Jährige auf "Sweet Caroline" an, dessen Karaoke-Version in den 90er Jahren dazu führte, dass die Menge immer wieder "so good, so good, so good" ruft. Am Sonntag wird Diamond bei den Grammys für sein Lebenswerk geehrt.

(wer)
Mehr von RP ONLINE