1. Panorama
  2. Leute

Paul Simon und Edie Brickell: Nach handfestem Streit singen sie ein Duett

Paul Simon und Edie Brickell : Nach handfestem Streit singen sie ein Duett

Nach ihrem handgreiflichen Ehestreit haben Paul Simon und Edie Brickell ein Duett zusammen gesungen und auf Brickells Webseite veröffentlicht.

In dem Song "Like To Get To Know You Again" geht es um ein Paar, das sich auseinandergelebt hat. Die letzte Zeile spricht die Hoffnung auf einen Neuanfang aus:"Ich möchte dich wieder kennenlernen".

Einem Polizeibericht zufolge hatte der 72-jährige Simon den Notruf gewählt, der vergangene Woche den Polizeieinsatz im Haus des Paares ausgelöst habe. Simon habe sofort wieder aufgelegt.

Die 48-jährige Brickell habe ausgesagt, sie habe ihren Mann zur Rede gestellt, weil er etwas gemacht habe, was ihr das Herz gebrochen habe. Er habe sie gestoßen, und sie habe ihn geschlagen. Simon habe eine leichte Wunde am Ohr und Brickell einen blauen Fleck am Handgelenk gehabt. Sie habe sich nicht fotografieren lassen.

Am Montag sagten beide aus, sie betrachteten sich gegenseitig nicht als Bedrohung. Die Handgreiflichkeiten seien "untypisch" für sie, sagte Simon. "Er ist für mich überhaupt keine Bedrohung", erklärte Brickell. Am 16. Mai haben sie einen weiteren Gerichtstermin, da ein Verfahren wegen Ruhestörung gegen sie eingeleitet wurde.

Simon wurde in den 60er Jahren mit seinem Partner Art Garfunkel weltberühmt. Anschließend startete er eine erfolgreiche Solokarriere.

Brickells größte Erfolge waren ihre Single-Hits "What I Am" und "Circle" aus dem Jahr 1989. Sie und Simon heirateten im Jahr 1992 und haben drei gemeinsame Kinder.

(ap)