Moskau: Mickey Rourke steigt wieder in den Boxring

62-Jähriger kämpft gegen 29-Jährigen : Mickey Rourke steigt wieder in den Boxring

Jung gegen Alt: Hollywoodstar und Hobby-Boxer Mickey Rourke steigt in Moskau wieder in den Ring. An diesem Freitag tritt der 62-Jährige in der russischen Hauptstadt gegen den 29-jährigen Amerikaner Elliot Seymour an.

Das Spektakel passiert im Vorprogramm des Kampfes zwischen dem Mexikaner José Luis Castillo und dem Russen Ruslan Prowodnikow. Er trainiere dreimal täglich und habe bereits 15 Kilogramm abgenommen, sagte Rourke Agenturen zufolge am Dienstag in Moskau. Insgesamt ist der Schauspieler bereits achtmal im Ring angetreten, keinen seiner Kämpfe verlor er. Zuletzt schwang er 1994 die Fäuste.

Rourke ist ein ausgesprochener Bewunderer von Kremlchef Wladimir Putin. Im August kaufte er sich in Moskau ein T-Shirt mit dem Bild des russischen Präsidenten. "Das ist ein prima Typ, deswegen habe ich das T-Shirt gekauft", erklärte Rourke bei einer Pressekonferenz. Von einem Treffen mit dem Kremlchef berichtete der Schauspieler: "Ich hatte den Eindruck, dass wir uns beide mochten."

Zu einem von Rourkes erfolgreichsten Filmen gehörte 2008 das Drama "The Wrestler" von Regisseur Darren Aronofsky. Für die Hauptrolle erhielt Rourke den Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen in Venedig.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE