Jugenderinnerungen: Monica Lierhaus will nicht nochmal 20 sein

Jugenderinnerungen : Monica Lierhaus will nicht nochmal 20 sein

Hamburg (rpo). ARD-Moderatorin Monica Lierhaus ist froh, ein etwas gesetzeres Alter erreicht zu haben. Das Leben als 20-Jährige wünscht sich die Sport-Fachfrau nicht zurück. Damals habe sie nicht gewusst, was sie wollte und wo sie hingehöre, sagt die heute 35-Jährige.

Sie hätte auch Animateurin auf Mauritius werden und dort Tennisstunden geben können. Nach der Schule habe sie einen Tennis-Trainerschein gemacht, sagte die 35-Jährige der "Bild am Sonntag". "Das gab mir Sicherheit." Allerdings sie damals auch sehr rastlos gewesen. "Ich wusste nicht genau, wo ich hingehöre und was ich will. Ich möchte nicht noch einmal 20 sein", fügte sie hinzu.

Lierhaus wird am kommenden Samstag die Lotto-Jubiläumssendung "Gold Show" in der ARD moderieren. Als sie 2004 zu dem Sender gegangen sei, habe sie aber wegen Bundesliga, Fußball-Europameisterschaft, Tour de France und Olympia keine Zeit für Unterhaltungssendungen gehabt. "In diesem turbulenten Jahr habe ich meinen Hund vier Monate am Stück nicht gestreichelt", sagte Lierhaus. Ihren Freund habe sie genauso wenig gesehen.

(ap)
Mehr von RP ONLINE