1. Panorama
  2. Leute

Missy Elliott hat 30 Kilo abgenommen

Rapperin überrascht mit Foto : Missy Elliott hat 30 Kilo abgenommen

Missy Elliott kennt man seit Beginn ihrer Karriere als eine Frau mit Rundungen. Doch als die Rapperin, die ab Ende der 90er Jahre weltweit Erfolge feierte, just bei einer Veranstaltung des Mode-Konzerns H&M aufgetreten ist, erkannte man die 43-Jährige kaum wieder.

30 Kilogramm hat Missy Elliott, mit bürgerlichem Namen Melissa Arnette Elliott, in den vergangenen Monaten verloren. Ihr Erfolgs-Geheimnis: viel Sport. Doch dass es dazu kam, dass sich die Musikerin körperlich mehr betätigt als in den Jahren zuvor, lag an einer Erkrankung ihrer Schilddrüse.

Unheilbare Autoimmunerkrankung

Im Jahr 2008 hatte sich Missy Elliott aus dem Musik-Geschäft weitesgehend zurückgezogen, da eine unheilbare Autoimmunerkrankung ihre Schilddrüse angegriffen hatte. 2011 hatte sie die Krankheit öffentlich gemacht. Im vergangenen Jahr sagte sie, dass sie bereits 15 Kilo abgenommen habe, genausoviel wie nochmal in den vergangenen Monaten.

Für eine Veranstaltung von H&M, auf der die neue Kollektion von Alexander Wang vorgestellt wurde, trat Missy Elliott nun erstmals wieder öffentlich auf und spielte unter anderem Hits wie "Get Ur Freak On", "Work It", und "Lose Control".

Just got off stage thanks @ALEXANDERWANGNY and @hmusa for having me perform I enjoyed pic.twitter.com/DXBF2u6KJx

"Get Ur Freak On" und "Lady Marmalade"

1997 hatte Missy Elliott, die später vier Grammys gewinnen sollte, ihr erstes Album "Supa Dupa Fly" veröffentlicht, es folgten fünf weitere Alben bis 2005. Ihre in Deutschland erfolgreichste und bekannteste Single als Solo-Künstlerin ist "Get Ur Freak On", die 2001 Platz 19 der Charts erreichte. In den USA waren lediglich drei ihrer Lieder erfolgreicher.

Zudem arbeitete sie als Produzentin und Gast-Musikern mit etlichen Größen der Branche zusammen, zum Beispiel mit Christina Aguilera, Beyonce und Timbaland. Mit Aguilera, Pink, Lil Kim und Maya zusammen proudzierte sie im Jahr 2001 "Lady Marmalade", ursprünglich eine Funk-Version von Pattie LaBelle aus dem Jahr 1974. Die neue Version landete in Deutschland, der Schweiz, den USA und dem Vereinten Königreich auf Platz eins der Charts.

Hier geht es zu weiteren Promis, die stark abgenommen haben.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Durch dick und dünn: Promis nehmen ab

(spol)