Sängerin will sich von anderen unterscheiden: Miley Cyrus bald mit Stirn-Tattoo?

Sängerin will sich von anderen unterscheiden : Miley Cyrus bald mit Stirn-Tattoo?

Superstar Miley Cyrus denkt sich nächstes Tattoo in einem Interview über eine ganz besondere Stelle nach: ein Tattoo mitten auf der Stirn könnte ihr nächstes Körperbild werden.

Meint sie das wirklich ernst? Die Frage muss man sich schon stellen, wenn man hört, was Miley Cyrus sich in puncto Tattoos vorstellen könnte. In einem Interview mit dem Internetportal Promiflash sprach sie über den Körperschmuck an der wohl prominentesten Stelle des Körpers. "Vielleicht lass' ich mir was auf der Stirn stechen. Da gibt's dieses Mädchen, dass sich "Drake" auf die Stirn tätowieren lassen hat, verrückt. Das ist mal ein hingebungsvoller Fan", erklärt die singenden Schauspielerin im Interview.

Die 20-Jährige selbst habe angeblich über ein "Chris Brown"-Tattoo im Gesicht nachgedacht. "Das wäre gut für meine Karriere", sagt sie im Interview. Auch wenn sie schon den ein oder anderen verrückten Schritt für ihren Erfolg gemacht hat, über diesen sollte sie vielleicht noch mal nachdenken.

Ebenfalls ein großer - wenn auch nicht ganz so verrückter - Schritt war ihre radikale Frisurveränderung. Sie schnitt sich eine modische Kurzhaarfrisur, veranschiedete sich so vom süßen Mädchen-Image und ließ "Hannah Montana" hinter sich.

Jetzt scheint sie sich - glaubt man ihren Antworten im Interview - die Haare wieder wachsen lassen zu wollen. Die Begründung: "Alle haben sich die Haare abgeschnitten, um auszusehen wie ich. Jetzt verändere ich mich", sagt die Sängerin. Schließlich wolle sie nicht aussehen, wie alle anderen, wenn sie einen Raum betritt, erklärte sie weiter.

Kopiert zu werden, nimmt sie aber als Kompliment. Ob Stirn-Tattoos auch zum Trend werden, sollte sich Miley Cyrus für den Körperschmuck entscheiden, bleibt abzuwarten.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So dünn ist Miley Cyrus

(hüls)